Der nächste US-Präsident

Wer ist Joe Biden?

Symbolbild | © Alex Holyoake

Nach Tagen der Ahnungslosigkeit war am 07.11.2020 um ungefähr 18 Uhr deutscher Zeit klar: Joseph Robinette Biden Jr. wird der 46te Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Mit ziemlicher Sicherheit wird er im Januar 2021 vereidigt werden und ins Weiße Haus einziehen. Auch wird mit ihm die erste Vize-Präsidentin ins Amt kommen, über die wir später noch berichten werden.

Doch wer ist dieser Mann, der Donald Trump geschlagen hat?

Das familiäre Leben

Joe Biden wurde am 20. November 1942 in Pennsylvania geboren, genau in dem Staat, der einige Zeit später noch wichtig für seine Präsidentenkandidatur wird. Als Sohn von Autohändlern studierte er später Geschichte und Politikwissenschaft. Diese Erfahrung, in der Mittelschicht Amerikas zu leben, prägt ihn für sein Leben, sagt er später immer wieder. Er präsentiert sich als einer von ihnen, dem “einfachen” Volk. Im Jahr 1966 heiratete er seine Jugendliebe Neilia Hunter, mit der er drei Kinder bekam. Im Dezember 1972 gab es einen Verkehrsunfall, bei dem seine Frau und seine einjährige Tocher starben, seine beiden Söhne kamen verletzt in ein Krankenhaus. Joe Biden, der gerade frisch in den US-Senat für Delaware gewählt wurde, wollte dieses politische Amt erst ausschlagen. Später entschied er es doch anzunehmen, und er wurde vereidigt am Krankenbett seiner beiden Söhne. 1977 heiratete er seine zweite Frau Jill Tracy Jacobs Biden, mit der er eine Tochter hat. Sein Sohn Hunter Biden starb 2015 an Krebs.

Politische Karriere

Wie oben angeführt, wurde er 1972 in den US-Senat gewählt, um den US-Staat Delaware zu vertreten. Diese Aufgabe hatte er bis 2009 inne. Ab 2009 bis 2016 war er Vize-Präsident unter Ex US-Präsident Barack Obama. Diese beiden verbindet eine tiefe Freundschaft. Obama hatte am Tag der Bekanntgabe Biden seine Unterstützung zugesprochen.  2020 war allerdings nicht sein erster Versuch, Präsident der USA zu werden. Dies hatte er bereits 1988 und 2008 versucht. 1988 hatte er relativ schnell, nämlich sechs Wochen nach Beginn der Kandidatur, zurückgezogen, weil es Plagiatsvorwürfe gegen ihn gab. 2008 versuchte er es noch einmal, zog aber schlussendlich den Kürzeren gegen Barack Obama. Dennoch wurde er Vize-Präsident unter ihn.

In seiner Zeit als Senator traf er aber auch kontroverse Entscheidungen. Zum einen war er einer der Stimmen, die dafür waren, mehr Soldaten in den Vietnam-Krieg zu schicken. Auch gab es Belästigungsvorwürfe gegen ihn. Einen Spitznamen, den er schon länger innehat, ist “Sleepy Joe” zu deutsch: “schlafender Joe”. Es macht häufig den Anschein, Biden sei nicht wirklich bei der Sache und verspreche sich häufig. Dies ist zurückzuführen auf seine Kindheit, in der er stark stotterte. Um dies abzutrainieren, machte er Sprachübungen mit Gedichten.

Was man sagen kann ist, Joe Biden ist ein Mensch mit viel Erfahrung. Er wird nämlich auch der älteste Präsident aller Zeiten. Er ist schon lange in der Politik tätig. Allerdings hat er auch viele Kontroversen miterlebt. Wenn jemand etwas zu seinen politischen Zielen erfahren möchte und warum er auch der “Anti-Trump” genannt wird, denen empfehlen wir dieses Video.

 

Über Dominik Schrenk 36 Artikel
Hi, mein Name ist Dominik Schrenk, bin in der 10ten Klasse und bin seit 3 Jahren Redakteur der Schülerzeitung "Offbeat News". Meine Interessen liegen in der Wissenschaft, Filme/Serien/Gaming und Politik. Kontakt: Dominik.Schrenk@newsimnetz.de