Luzifer Junior

Zu gut für die Hölle und Ein teuflisch gutes Team

Symbolbild | © Felix Weinitschke

„Luzifer Junior“ ist eine Buchreihe, in der es um den Sohn des Teufels, Luzifer Junior, geht. Er wird von seinem Vater nach oben, in die Menschenwelt, geschickt, weil er zu lieb ist für die Hölle. Im ersten Buch geht es hauptsächlich um die Welt oben, die Welt der Menschen, und um die neuen Sachen, die es dort zu entdecken gibt. Er trifft oben zum ersten Mal richtige Freunde, Aron und Gustav, allerdings will er sich einer bösen Gruppe anschließen. Dabei befeindet er sich mit der Gruppe und ein wilder Kampf entsteht.

Insgesamt gibt es acht Bände von „Luzifer Junior“. Ich persönlich könnte mich nicht für ein bestes Buch entscheiden. Der Autor der Bücher ist Jochen Till, der im Mai 1966 in Frankfurt geboren ist. Er wiederholte die 8 Klasse dreimal und die 11. Klasse einmal. Seit 2005 ist er hauptberuflich Schriftsteller. Ich werde euch noch etwas über den zweiten Band erzählen. Wer diesen noch nicht gelesen hat, sollte daher an dieser Stelle aufhören zu lesen.

Im zweiten Band, “Ein teuflisch gutes Team”, geht es um Lilly Aron und Gustav, die noch nicht wissen, dass Vitus in echt Luzifer heißt. Luzi will herausfinden, wer der Spion ist, den sein Vater an die Schule geschickt hat. Es passieren aber sehr merkwürdige Dinge um ihn und Lilly herum.

Über Ronja Stein 3 Artikel
Hallo, ich bin Ronja. Ich bin seit der 5. Klasse in der Schülerzeitung und bin beigetreten, weil ich in meiner Freizeit gerne Bücher schreibe und mal Autorin werden will. Ich treffe mich gerne mit Freunden, turne und mache auch noch anderen Sport. Außerdem spiele ich Klavier und Flöte.